Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): comburo

comburo combūrere, commūrere, comūrere, conbūrere, cumbūrere, compūrere, lat., V.: nhd. völlig verbrennen, brennen, anbrennen, verbrühen, ersticken, brandmarken, mit dem Brenneisen behandeln, erhitzen, rösten, ausschmelzen, feinbrennen, abbrennen, in Flammen aufgehen, einschmeicheln, tilgen; ÜG.: ahd. bibrennen T, brennen N, NGl, brinnan Gl, firbrennen Gl, MF, N, NGlP, O, T, (firswenten) N; ÜG.: as. (fiur) H; ÜG.: ae. bærnan Gl, forbærnan Gl, gebærnan Gl; ÜG.: afries. barna L; ÜG.: mhd. brennen PsM, verbrennen PsM; Vw.: s. per-; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Cap., Dipl., Gl, H, HI, L, LBai, LVis, MF, N, NGl, NGlP, O, PsM, T, Urk; E.: s. cum, amb, ūrere; L.: Georges 1, 1290, TLL, Walde/Hofmann 1, 253, Walde/Hofmann 2, 841, MLW 2, 905, Habel/Gröbel 68, Latham 98a