Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): compello

compello compellere, conpellere, compelere, lat., V.: nhd. zusammentreiben, beitreiben, eintreiben, hintreiben, zutreiben, in die Enge treiben, jagen, forttreiben, treiben, hetzen, drängen, nötigen, zwingen, erzwingen, veranlassen, bewegen, schelten, bestimmen, beeinflussen, antreiben, anreizen, anspornen, auffordern, erfordern, verlangen, erschüttern; mlat.-nhd. verklagen; ÜG.: ahd. anabringan Gl, N, anetsare Gl, beiten Gl, T, dwingan N, firtriban Gl, gibeiten Gl, gigruozen Gl, ginoten Gl, N, WK, gitriban Gl, gruozen Gl, jagon N, knussen Gl, noten N, (skulan) N, triban Gl, ziohan N; ÜG.: ae. geniedan Gl, niedan Gl; ÜG.: mhd. müezen PsM, nœten PsM; Hw.: s. compellāre; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Beda, Bi, Cap., Conc., Ei, Gl, HI, LBai, LBur, LFris, LLang, LRib, LVis, Marculf., N, PsM, T, Thietmar, Walahfr., WK; E.: s. cum, pellere; L.: Georges 1, 1341, TLL, MLW 2, 1044, Habel/Gröbel 72, Heumann/Seckel 83a