Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): compescere

compescere,¹ compēscere (1), compīscere, conpēscere, compāscere, compēssere, cumpīscere, lat., V.: nhd. einzwängen, in Zaum halten, in Schranken weisen, zügeln, beschränken, bezähmen, zähmen, gefügig machen, in Fesseln halten, unterdrücken, bändigen, beilegen, beschwichtigen, abbringen, zurückhalten, zurechtweisen, ermahnen, beruhigen, trösten, ablassen, aufhören, Abstand nehmen; ÜG.: ahd. gistemen Gl, gistillen Gl, N, gistillen Gl, irwenten Gl, skeran Gl, stillen Gl, N, (stilli) N; ÜG.: ae. adrysnan Gl, gestieran Gl, stieran Gl; ÜG.: mhd. stillen PsM; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Cap., Conc., Dipl., Ei, Gl, HI, Hrot., LVis, N, PsM, Thietmar, Urk; E.: s. cum; L.: Georges 1, 1346, TLL, Walde/Hofmann 1, 256, MLW 2, 1053, Habel/Gröbel 72, Latham 101a