Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): congrego

congrego congregāre, lat., V.: nhd. zu einer Herde vereinigen, herdenweise vereinigen, zusammenscharen, zusammentreiben, zusammenrufen, sich zusammengesellen, zugesellen, zusammenkommen zusammenhäufen, zusammenbringen, zusammendrängen, konzentrieren, verdichten, ansammeln, einsammeln, zusammentragen, zusammenfügen, zusammensetzen, zur Geselligkeit vereinigen, verbinden, binden, aneinander geraten (V.), Reichtümer anhäufen, in Konstellation stehen, zusammenlegen, arrondieren, beschaffen (V.), durch Summierung bilden; mlat.-nhd. Mönche oder Geistliche in einem Kloster versammeln, einberufen (V.); ÜG.: ahd. (bituon) N, (garawen) O, gihufon N, gisamanon Gl, MF, N, NGl, O, T, gistaton Gl, keren Gl, (kweman) O, samanon Gl, MF, N, NGl, O, OG, Ph, T, (zisamanekweman) N, zisamaneloufan N; ÜG.: as. (fahan) H, samnon H, (tesamna) H; ÜG.: ae. gadrian Gl, gesamnian Gl, samnian Gl; ÜG.: afries. samnia* W; ÜG.: mhd. gesamenen PsM, samenen PsM, STheol; ÜG.: mnd. lesen; Vw.: s. ac-, re-, sub-; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Alb. M., Beda, Bi, Cap., Conc., Dipl., Ei, Gl, H, HI, LAl, LBur, LLang, LRib, LVis, MF, N, NGl, O, OG, Ph, PsM, STheol, T, Thietmar, Urk, W; Q2.: Cap. (805), Conc.; E.: s. cum, gregāre, grex; L.: Georges 1, 1473, TLL, Walde/Hofmann 1, 622, MLW 2, 1413, Niermeyer 322, Latham 107a, Blaise 231b