Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): conquiro

conquiro conquīrere, conquaerere, conquērere, cumquīrere, lat., V.: nhd. zusammenbringen, einsammeln, nachspüren, aufsuchen, ausheben, erwerben, sich beschaffen (V.), herbeischaffen, bekommen, erlangen, gewinnen, sammeln, werben, fordern, verlangen, rechtlich zugesprochen erhalten (V.), gefangen nehmen, unterwerfen, sich untertan machen, erobern, erschaffen (V.), errichten, für den Glauben gewinnen, ergreifen, freikaufen, erbeuten, suchen, Anspruch erheben, herbeiholen, hinzuziehen, fragen, erfragen, befragen, durchführenanstellen; ÜG.: ahd. ahton T, gimahhon Gl, giwinnan Gl, N, koron Gl, samanon N, suohhen N, T, (zalon) N; ÜG.: ae. efengefregnan Gl, efengesœcan Gl, frasian, gefrignan Gl, gesœcan Gl, sœcan; ÜG.: an. afla, semja; Vw.: s. re-; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Bi, Cap., Conc., Dipl., Ei, Gl, HI, LAl, LBai, LBur, LFris, LLang, LSax, LVis, Marculf., N, T, Urk; E.: s. cum, quaerere (1); L.: Georges 1, 1497, TLL, MLW 2, 1483, Niermeyer 329, Latham 107b, Blaise 234a, Blaise 234b, Heumann/Seckel 94b