Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): aequo

aequo aequāre, aecāre, equāre, lat., V.: nhd. gleichmachen, gleichkommen, gleichmäßig einteilen, eben machen, ebnen, einebnen, angleichen, abplatten, einrenken, ausgleichen, verteilen, gleich groß machen, gleichstellen, auf eine Stufe stellen, ordnen, ausfüllen, eichen (V.), ersetzen, übereinstimmen, entsprechen, erreichen, herankommen, folgen, in der Darstellung gerecht werden, in gleicher Weise innehaben, einnehmen; ÜG.: ahd. ebanmazon N, ebanon Gl, giebanon Gl, N, gigrunten Gl, irgrunten Gl; ÜG.: as. gigrundian GlVO, grundian Gl, GlVW; ÜG.: ae. (efen) Gl, geefenlician Gl; ÜG.: mnd. gniden, likenen; Vw.: s. ad-, co-, conco-, dis-, ex-, per-, in- (1), in- (2), red-; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Bi, Conc., Ei, Gl, GlVO, GlVW, HI, LBur, LVis, N; E.: s. aequus; W.: s. mhd. īchen, eichen, sw. V, eichen (V.), abmessen, visieren; L.: Georges 1, 190, TLL, MLW 1, 315, Habel/Gröbel 131