Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): continuo

continuo continuāre, lat., V.: nhd. zusammenhängend machen, ohne Unterbrechung fortführen, fortlaufend machen, fortsetzen, weiterführen, aneinanderreihen, aufeinander folgen lassen, verlängern, ununterbrochen fortlaufen lassen, unmittelbar verbinden, lückenlos sein (V.), ungeteilt sein (V.), unmittelbar sich anschließen, zusammenhalten, belassen (V.), weiterbehalten (V.), andauern, fortdauern, weiter ausstatten, ablaufen, vergehen, fortlaufend schildern, wiederholen, wiederholend fortsetzen, verknüpfen, verbinden, in Verbindung stehen, Verbindung herstellen, vermitteln, übergehen in, sich angleichen, fortschreiten; ÜG.: ahd. bihaben? Gl, emizzigon B, Gl, giatahafton N, giemizzigon Gl, gieren Gl, gifrummen? Gl, (giherten) Gl, gisamahafton Gl, gisamantfarton Gl, zisamahaften Gl, zuoheften Gl; ÜG.: ae. gesingalian Gl; ÜG.: mhd. (emzlichen) STheol; Vw.: s. dis-, inter-, re-, sub-; Hw.: s. continuus, continuere; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Alb. M., B, Bi, Dipl., Gl, HI, N, STheol, Urk; E.: s. continēre; W.: nhd. kontinuieren, sw. V., kontiniueren, fortsetzen; W.: s. nhd. kontinuierlich, Adj., kontinuierlich, stetig; L.: Georges 1, 1620, TLL, Walde/Hofmann 1, 267, Kytzler/Redemund 371, MLW 2, 1734, Latham 111b, Blaise 245a