Close Window

K��bler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungsw��rterbuch f��r Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): copia

copia,¹ cōpia (1), cūpia, lat., F.: nhd. Vorrat, Mittel, Fülle, Menge, Wohlstand, Vermögen, Unterhalt, Proviant, Verpflegung, Ausrüstung, Rüstung, Masse, Trupp, Schar (F.) (1), Haufe, Haufen, Truppe, Streitmacht, Macht, Reichtum; mlat.-nhd. Abschrift, Kopie, Möglichkeit, Erlaubnis, Ermächtigung, Vollmacht, Erreichbarkeit, Verfügung; ÜG.: ahd. folliglihhi N, frist Gl, (fuora) N, gifuori Gl, ginuht Gl, N, ginuhtsama Gl, ginuhtsami Gl, heri N, maht Gl, stata Gl; ÜG.: ae. (micel)? Gl; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Conc., Dipl., Ei, Gl, HI, LVis, N, Widuk.; Q2.: Cand. Fuld. (um 840), Urk; E.: s. cum, ops; W.: mhd. copī, st. F., „Kopie“; W.: nhd. Kopie, F., Kopie; R.: cōpia fit: nhd. es bietet sich die Gelegenheit; L.: Georges 1, 1679, TLL, Walde/Hofmann 1, 270, Kluge s. u. Kopie, Kytzler/Redemund 382, MLW 2, 1866, Habel/Gröbel 87, Latham 115a, Blaise 252a