Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): corroboro

corroboro corrōborāre, conrōborāre, lat., V.: nhd. kernfest machen, erstarken machen, stärken, verstärken, bestärken, kräftigen, stählen, ermutigen, bestätigen, anerkennen, beglaubigen, bekräftigen; mlat.-nhd. unterzeichnen, ausfertigen, festsetzen, bestimmen, bevollmächtigen; ÜG.: ahd. gistrengen Gl, sterken Gl; ÜG.: ae. getrymman Gl; ÜG.: mhd. gevestenen PsM, kreftigen PsM; Vw.: s. re-; Q.: Rhet. Her. (86/82 v. Chr.), Bi, Cap., Conc., Dipl., Formulae, Gl, LVis, PsM, Walahfr.; Q2.: Thietmar (1012-1018), Wipo; E.: s. cum, rōbur; W.: s. mnd. corroborēren, sw. V., bekräftigen, rechtlich bekräftigen; L.: Georges 1, 1712, TLL, Walde/Hofmann 2, 439, MLW 2, 1933, Habel/Gröbel 89, Heumann/Seckel 110b