Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): costa

costa,¹ costa (1), lat., F.: nhd. Rippe, Seite, Rippenstück, Kotelett, Stengel, Spross, Ranke, Schaft, Fieder; mlat.-nhd. Abhang eines Hügels, Berghang, Bergflanke, Bergrücken, Küste, Ufer, Rand; ÜG.: ahd. bort Gl, ribba Gl, ribbi Gl, rippi C, (zarga) Gl; ÜG.: as. ribbi GlVO; ÜG.: ae. ribb Gl; ÜG.: mnd. ref (1), ribbe; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Alb. M., Bi, C, Gl, GlVO, LFris, LLang, LRib, PLSal; Q2.: Dipl. (881); E.: idg. *kost-?, Sb., Bein, Knochen, Pokorny 616; W.: afrz. coste, F., Rippe, Seite, Küste; frz. côte, F., Küste; s. nhd. küste, F., Küste; W.: afrz. coste, F., Rippe, Seite, Küste; s. frz. côtelette, F., Kotelett; nhd. Kotelett, N., Kotelett; L.: Georges 1, 1725, TLL, Walde/Hofmann 1, 281, Kluge s. u. Kotelett, Küste, Kytzler/Redemund 389, 399, MLW 2, 1962, Habel/Gröbel 90, Latham 119a, Blaise 259a