Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): affirmo

affirmo affirmāre, adfirmāre, lat., V.: nhd. noch fester machen, dauerhafter machen, befestigen, bekräftigen, behaupten, beteuern, erklären, nennen, bejahend beantworten, bestätigen, zusagen, zusichern, versichern; mlat.-nhd. leise einproben, in die gesta municipalia eintragen, ein Schriftstück beglaubigen, in einer Urkunde festhalten, rechtskräftig machen, übertragen (V.), eidlich versichern, beweisen, unter Bestätigung übertragen (V.), vertäuen, festhalten, fest einprägen, verpachten, verstärken; ÜG.: ahd. festinon Gl, N, gifestinon Gl, (giheizan) N, jehan N, kwedan N, sagen N, sprehhan N, zuogifestinon Gl; ÜG.: ae. getrymman Gl; ÜG.: afries. onbringa L, (onleda) L, swera L; Vw.: s. co-; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Ei, HI; Q2.: Cap., Conc., Dipl., Formulae, Gl, L, LAl, LBur, LLang, LRib, LSal, LVis, N, PLSal (507-511?), Urk; E.: s. ad, firmāre; L.: Georges 1, 230, TLL, Walde/Hofmann 1, 505, MLW 1, 360, Niermeyer 37, Habel/Gröbel 10, Latham 10b, Blaise 27b, Heumann/Seckel 12b