Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): decerno

decerno dēcernere, dīscernere, dīcernere, lat., V.: nhd. entscheiden, bestimmen, entscheidend bestimmen, beschließen, anordnen, verordnen, festsetzen, zuerkennen, stiften, dekretieren, verurteilen, kämpfen, streiten, sich entschließen, sich vornehmen, über eine Frage nachdenken, gerichtlich durch Urteil entscheiden, verhängen, sehen, erblicken, erkennen, abgrenzenschicken; ÜG.: ahd. ahton N, bimeinen Gl, bineimen N, dingon N, findan Gl, firjehan Gl, gikiosan N, gimarkon Gl, giratan Gl, giskidon Gl, gistaten Gl, heizan N, irteilen Gl, kiosan N, kwedan N, markon, (rat) N, sehan Gl, skidon Gl, wanen N; ÜG.: as. (adelian) H, gimarkon Gl; ÜG.: ae. ceosan, dœman, findan, gesettan, (geþoht) Gl, scrifan Gl, sundrian Gl, ymbþencan Gl; ÜG.: mhd. gebieten BrTr; Vw.: s. con-, in-; Q.: Ter. (190-159 v. Chr.), Bi, BrTr, Cap., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, H, HI, LBai, LBur, LLang, LThur, LVis, N, PLSal, Urk; E.: s. dē, cernere; W.: mnd. dēcernēren, sw. V., entscheiden; W.: s. nhd. Dezernat, N., Dezernat, Geschäftsbereich; L.: Georges 1, 1907, TLL, Kytzler/Redemund 127, MLW 3, 79, Niermeyer 401, Latham 134b, Blaise 282a, Heumann/Seckel 123b