Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): depello

depello dēpellere, lat., V.: nhd. hinabtreiben, herabtreiben, hinunter treiben, forttreiben, niederstoßen, hinabstoßen, vertreiben, werfen, abbrechen, umstürzen, verdrängen, verjagen, verstoßen (V.), absetzen, verbannen, abwenden, entwöhnen, abtreiben, entfernen, beseitigen, nötigen, ausschließen, abwischen, abwehren, abstreiten; ÜG.: ahd. (abaneman) N, (anu) N, danafirstozan Gl, firstozan N, firtriban MH, N, gibuozen N, gineman N, hinatriban Gl, intspennen Gl, intwennen Gl, irlazan Gl, (irwerien) N, neman N, nidarduhen N, uzstozan Gl, (uztriban) N, zuotriban Gl; ÜG.: as. (alatan) GlEe, spennian GlPW; ÜG.: anfrk. farwerpan MNPs; ÜG.: ae. fordrifan Gl; ÜG.: mhd. vertriben STheol; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Cap., Conc., Ei, Gl, GlEe, GlPW, HI, LVis, MH, MNPs, N, STheol, Thietmar, Walahfr; E.: s. dē, pellere; L.: Georges 1, 2055, TLL, Walde/Hofmann 2, 276, MLW 3, 341, Heumann/Seckel 136a