Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): Dicaearchus

Dicaearchus Dicaearchus, lat., M.=PN: nhd. Dikäarchos; Q.: Plin. (23/24-79 n. Chr.); I.: Lw. gr. Δικαίαρχος (Dikaíarchos); E.: s. gr. Δικαίαρχος (Dikaíarchos), M.=PN, Dikäarchos; vgl. gr. δίκαιος (díkaios), Adj., gerecht, rechtmäßig handelnd, rechtlich, rechtschaffen; idg. *deik̑-, V., zeigen, weisen, sagen, Pokorny 188; vgl. idg. *dei- (1), *dei̯ə-, *dī-, *di̯ā-, V., glänzen, schimmern, scheinen, Pokorny 183; gr. ἄρχειν (árchein), V., Erster sein (V.), herrschen; weitere Herkunft unklar; L.: Georges 1, 2132, TLL