Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): dignus

dignus dignus, dingnus, lat., Adj.: nhd. würdig, wert, zu etwas befähigt, berechtigt, entsprechend, angemessen, geziemend, gebührend, verdient, verdienend, fähig, genügend, bedeutend vorzüglich, edel, ehrwürdig, hochwürdig, genug, zukommend, geziemend, passend, bedürftig, glaubwürdig, pflichtschuldig, selig, gleich; ÜG.: ahd. (baldo) N, erwirdig Gl, giristig N, giristlih N, giwerdot Gl, kuski Gl, (reht) N, (skolo) O, (triuwa) O, werd N, wirdig B, Gl, MF, MH, N, O, T, (wirdiglihhen) OG; ÜG.: as. (werthliko) GlEe, wirthig GlEe; ÜG.: anfrk. bilithlik LW, werthig LW; ÜG.: ae. clæne Gl, gemyndewierþe, (gerisne) Gl, wierþe Gl, GlArPr; ÜG.: an. makligr, verðugr; ÜG.: mhd. wert PsM, wirdic BrTr, PsM, STheol; Vw.: s. con-, *dē-, fide-, in-, laudi-, per-, perin-, prae-, quam-; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Cod. Eur., Conc., Const., Dhuoda, Dipl., Ei, Formulae, Gl, GlArPr, GlEe, HI, Hrab. Maur., LBai, LBur, LLang, LSal, LVis, LW, MF, MH, N, O, OG, PsM, STheol, T, Urk; E.: s. idg. *dek̑- (1), V., nehmen, aufnehmen, begrüßen, sich schicken, ziemen, lehren, lernen, Pokorny 189; R.: dignum est: nhd. es ist angebracht, es ist zweckmäßig; R.: dignum dūcere: nhd. für angebracht halten, für zweckmäßig halten; L.: Georges 1, 2158, TLL, Walde/Hofmann 1, 330, Walde/Hofmann 1, 351, Walde/Hofmann 1, 860, MLW 3, 637, Latham 146b, Heumann/Seckel 147b