Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): dissimulo

dissimulo dissimulāre, dissimilāre, desimulāre, lat., V.: nhd. unkenntlich machen, verstecken, verbergen, verhehlen, bemänteln, unähnlich machen, unbeachtet lassen, übersehen (V.), vernachlässigen, unterlassen (V.), nicht berücksichtigen, vorbeigehen, versäumen, verleugnen, leugnen, verschweigen, sich verstellen, täuschen, sich nicht anmerken lassen, ignorieren, weglassen, übergeben (V.), aushecken, heimlich planen, heimlich versuchen, nachlassen, erlassen (V.), aufschieben, hinauszögern, Ausflüchte suchen, sich fernhalten, ablassen, stillschweigen; ÜG.: ahd. altinon B, Gl, alton Gl, dingalton Gl, firmanen Gl, firmidan Gl, firsumen Gl, firswigen Gl, firtarkenen Gl, furisagen Gl, honen Gl, intlihhison Gl, lihhison Gl, tarkenen Gl, (twalison) Gl, ufslahan? Gl, zwifalon Gl; ÜG.: ae. ieldan, miþan Gl; ÜG.: mhd. ungelich sin BrTr, ungelichsamen BrTr; ÜG.: mnd. entvinsen, översen; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Ei, Gl, HI, LBur, LVis; E.: s. dissimilis; W.: nhd. dissimilieren, sw. V., dissimilieren, gleiche Laute innerhalb eines Wortes durch Wandel unähnlich machen; L.: Georges 1, 2226, TLL, Walde/Hofmann 2, 539, Kytzler/Redemund 139, MLW 3, 808, Niermeyer 449, Habel/Gröbel 117, Latham 152a, Blaise 316a, Heumann/Seckel 152b