Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): diurnus

diurnus,¹ diurnus (1), lat., Adj.: nhd. täglich, Tages..., Tage..., zum Tag gehörig, Tag betreffend, täglich bezahlt, andauernd, lange während, langdauernd, ununterbrochen, andauernd, immerwährend; ÜG.: ahd. tagalih B, Gl; ÜG.: ae. dæghwamlic Gl; ÜG.: mhd. tagezit BrTr; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Cap., Conc., Dipl., Ei, Gl, LBai, LLang, Thietmar, Urk, Walahfr.; E.: s. diū, diēs; R.: diurnum servitium: nhd. Frondienst; L.: Georges 1, 2242, TLL, Walde/Hofmann 1, 357, MLW 3, 895, Niermeyer 454, Habel/Gröbel 118, Latham 153a, Heumann/Seckel 154b