Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): dolosus

dolosus,¹ dolōsus (1), lat., Adj.: nhd. trugvoll, ränkevoll, trügerisch, listig, verschlagen (Adj.), hinterlistig, arglistig, verlogen, falsch, verderblich, hinterhältig, heimtückisch, unredlich, betrügerisch, verfälscht, manipuliert, vorgeschützt, erheuchelt, schlau; ÜG.: ahd. biswihlih N, feihhan Gl, feihhanig Gl, fizus N, NGl, hintarskrenkig N, inwitti Gl, (listig)? Gl, losenti Gl, ser APs, ungitriuwi N, unkustig Gl, NGl; ÜG.: as. fekni PA; ÜG.: anfrk. los MNPs, MNPsA; ÜG.: ae. facen Gl, GlArPr, facenfull GlArPr, facenlic Gl; ÜG.: mhd. honküstic PsM, los PsM; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), APs, Bi, Conc., Ei, Gl, GlArPr, LLang, LSax, LVis, MNPs, MNPsA, N, NGl, PA, PsM, Thietmar, Walahfr.; E.: s. dolus (1); L.: Georges 1, 2277, TLL, Walde/Hofmann 1, 364, Walde/Hofmann 1, 366, MLW 3, 934, Heumann/Seckel 156b