Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): evoco

evoco ēvocāre, ēvogāre, lat., V.: nhd. herausrufen, hervorrufen, zu sich rufen, herbeirufen, abberufen (V.), berufen (V.), hinwegrufen, zurückrufen, rufen, kommen lassen, heraustreiben, hinausführen, hinaustreiben, aufrufen, herausholen, erwecken, auffordern, vorladen, aufbieten, aufregen, reizen, lösen, befreien, verweisen, hinweisen, hinüberziehen, hinüberbringen, einberufen (V.), zusammenziehen, aufbringen, töten; ÜG.: ahd. firlukken N, furiladon Gl, ladon Gl, nemnen Gl, zisamanewisen Gl; ÜG.: ae. aciegan, ciegan, laþian; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Cap., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, HI, LVis, N, Urk; E.: s. ex, vocāre (1); W.: nhd. evozieren, sw. V., evozieren, hervorrufen, bewirken; L.: Georges 1, 2492, TLL, Kluge s. u. evozieren, Kytzler/Redemund 169, MLW 3, 1444, Habel/Gröbel 135, Heumann/Seckel 178a