Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): excuso

excuso excūsāre, excausāre, scūsāre, excūssāre, lat., V.: nhd. entschuldigen, rechtfertigen, verteidigen, als unschuldig beteuern, freisprechen, vorschützen, abschlagen, begründen, darlegen, verzeihen, um Verzeihung bitten; mlat.-nhd. freischwören, ablösen, Straffreiheit gewähren, aus Entschuldigungsgründen entpflichten, reinigen, als unschuldig erweisen, verweigern, ablehnen, bewahren, beschützen, schützen, widerlegen; ÜG.: ahd. antrahhon Gl, intrahhon B, intsagen Gl, intsagen Gl, sihhuron Gl, T, ursagen Gl; ÜG.: anfrk. farseggen MNPsA; ÜG.: ae. acunnian Gl, forcweþan Gl, ladian, liefan Gl, (onsacan) Gl, (onsæc) Gl; ÜG.: afries. sikuria K; ÜG.: mhd. entschuldigen BrTr, STheol, unschuldigen PsM; ÜG.: mnd. orsaken; Vw.: s. sub-; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), B, Bi, BrTr Cap., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, HI, K, LAl, LBur, LFris, LLang, LRib, LVis, MNPsA, PsM, STheol, T; Q2.: Cap. (587); E.: s. ex, causa; L.: Georges 1, 2535, TLL, MLW 3, 1545, Niermeyer 512, Habel/Gröbel 138, Latham 177a, Blaise 356b