Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): exquiro

exquiro exquīrere, exquaerere, lat., V.: nhd. aufsuchen, suchen, ausforschen, ausfindig machen, aufspüren, ausspähen, abfragen, erforschen, ermitteln, sich erkundigen, untersuchen, erfragen, herausfinden, entdecken, finden, erkennen, prüfen, erbitten, erflehen, bitten, anflehen, verlangen, fordern, eintreiben, beanspruchen, vor Gericht einen Anspruch geltend machen, eine Forderung geltend machen, wiedererlangen, sich zurückholen, erwerben, sich verschaffen, herausziehen, gewinnen, durchführen, ausführen, ausüben, befragen, verhören, ertappt werden, für schuldig befunden werden, aussuchen, auswählen, wählen; mlat.-nhd. verbessern, reinigen; ÜG.: ahd. bisuohhen N, eiskon? Gl, fordaron N, forskon Gl, gilangen N, gisuohhen Gl, giwinnan Gl, hintarstan N, irwellen N, suohhen Gl, N, O, T, (wizzan) N; ÜG.: as. asokian SPs, eskon GlPW; ÜG.: ae. asœcan Gl, gefrignan Gl, gesœcan Gl, sœcan Gl; ÜG.: mhd. ersuochen PsM; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Cap., Conc., Dipl., Ei, Gl, GlPW, HI, LBur, LLang, LVis, N, O, PsM, SPs, T, Urk; Q2.: Hildeg. fragm. (2. Drittel 12. Jh.); E.: s. ex, quaerere (1); L.: Georges 1, 2603, TLL, MLW 3, 1679, Niermeyer 524, Latham 180b, Blaise 364a