Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): extermino

extermino extermināre, etermināre, lat., V.: nhd. fortjagen, vertreiben, verbannen, ausweisen, austreiben, ersticken, vertilgen, ausrotten, auslöschen, zerstören, vernichten, zuschanden machen, verwüsten, entfernen, herausbringen, fernhalten, ausschließen, entstellen, abschaffen, für ungültig erklären, beseitigen; mlat.-nhd. begrenzen, abgrenzen; ÜG.: ahd. bleihhen Gl, firrekken? Gl, firtiligon Gl, firtriban Gl, gimarkon Gl, (irwuosten) Gl, jagon Gl, (mahhon) Gl, mullen N, struten Gl, (sturen) Gl, ungilih tuon T, unsubaren Gl, uzfirstozan N, uzfirtriban Gl, uzirtriban Gl, uzon N, uztriban Gl, zistoren Gl, ziweiben Gl; ÜG.: ae. abreotan Gl, misbegangan Gl, utamæran; ÜG.: mhd. verwüesten PsM; ÜG.: mnd. utenden, üteren*; Vw.: s. per-; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Bi, Cap., Conc., Gl, HI, Hrot., LLang, LVis, N, PsM, T; Q2.: Urk (um 968); E.: s. ex, termināre, terminus; W.: nhd. exterminieren, sw. V., exterminieren, ausrotten; L.: Georges 1, 2632, TLL, Walde/Hofmann 2, 671, Kytzler/Redemund 180, MLW 3, 1741, Niermeyer 526, Habel/Gröbel 143, Latham 181b, Blaise 366b, Heumann/Seckel 200a