Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): extraho

extraho extrahere, estrahere, extraere, lat., V.: nhd. herausziehen, ausziehen, ziehen, heraufziehen, hervorholen, herausholen, holen, entreißen, befreien, vertilgen, nötigen, locken (V.) (2), entbieten, emporbringen, hinziehen, hinhalten, hinausschieben, vergeuden, ablegen, beziehen, lösen, wegnehmen, nehmen, entfernen, stehlen, unrechtmäßig nehmen, abziehen, wegziehen, subtrahieren, entziehen, auslösen, hinausziehen, verzögern, herausstrecken; ÜG.: ahd. (irdennen) Gl, irziohan Gl, uzziohan T, ziohan N; ÜG.: anfrk. thinsan MNPsA; ÜG.: ae. ateon, ofdon Gl; ÜG.: afries. (winda) W; ÜG.: mnd. röpen; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Ei, Gl, HI, LBai, LLang, MNPsA, N, T, W; E.: s. ex, trahere; W.: nhd. extrahieren, sw. V., extrahieren; R.: extrahere tempus: nhd. Zeit verbringen; L.: Georges 1, 2637, TLL, Walde/Hofmann 2, 698, Kytzler/Redemund 181, MLW 3, 1752, Habel/Gröbel 144, Latham 181b, Blaise 367a, Heumann/Seckel 201a