Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): amarus

amarus amārus, amāzus, lat., Adj.: nhd. bitter, widerlich, lästig, herb, traurig, empfindlich, reizbar, aufgebracht, erzürnt, beißend, verletzend, hart, streng, kränkend, betrübt, bekümmert, salzig, böse, schlecht, verderblich, wild, hartnäckig, widerstrebend, angstvoll, betrüblich, schmerzhaft, heftig, intensiv; ÜG.: ahd. bittar Gl, N, NGl, bittari Gl, (bittari)? Gl, (bittari WH), eifar N, NGl, (heiz) Gl, serag Gl, (ubil) N, unsubar Gl; ÜG.: as. bittar H; ÜG.: anfrk. bittar MNPs; ÜG.: ae. biter Gl, biterlic Gl; ÜG.: mhd. bitter PsM; Vw.: s. per-, prae-, sub-; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Alb. M., Bi, Gl, H, Hrot., LVis, MNPs, N, NGl, PsM, Urk, Walahfr., WH; E.: s. idg. *om-, Adj., roh, bitter, Pokorny 777; W.: über romanisch s. nhd. Amarelle, F., Amarelle, Sauerkirsche; R.: amāra, mlat., N. Pl.: nhd. Elend, Not; L.: Georges 1, 356, TLL, Walde/Hofmann 1, 35, Walde/Hofmann 1, 845, Kytzler/Redemund 31, MLW 1, 537, Habel/Gröbel 14