Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): glomero

glomero glomerāre, lat., V.: nhd. zu einem Knäuel zusammenballen, zu einer Kugel formen, aufwickeln, aufwinden, zusammendrängen, versammeln, zusammenlaufen, sammeln, zusammenkommen, anhäufen, aufhäufen, auftürmen, bogenförmig bewegen, umgeben (V.), umschließen, umzingeln, umschlingen; ÜG.: ahd. (bidekken) N, dikken Gl, dringan Gl, fulken Gl, gifuogen Gl, gihufon Gl, gikrumben N, gimahhon Gl, samanon Gl, umbifaran Gl; Vw.: s. ag-, con-, dē-, in-; Q.: Varro (116-27 v. Chr.), Aldhelm, Formulae, Gl, Hrab. Maur., N; E.: s. idg. *glem-, Sb., Klumpen (M.), Klammer, Pokorny 360; vgl. idg. *gel- (1), V., Sb., ballen, sich ballen, Ball (M.) (1), Kugeliges, Pokorny 357; L.: Georges 1, 2943, TLL, Walde/Hofmann 1, 609, MLW 4, 730, Habel/Gröbel 168