Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): gravis

gravis,¹ gravis (1), lat., Adj.: nhd. schwer, wuchtig, fett, dick, gewichtig, schwerwiegend, wichtig, schwerfällig, schwer bewaffnet, tief, dumpf, würdevoll, gesetzt, bedeutend, erhaben, ehrwürdig, feierlich, majestätisch, würdig, konsequent, ernst, besonnen (Adj.), streng, hart, mächtig, gewaltig, furchtbar, derb, stark, ekelhaft, bitter, stinkend, unbequem, empfindlich, lästig, geschwängert, schwanger, krank, betagt, wertvoll, kostbar, dicht, zähflüssig, schwer zu ertragend, bedrückend, feindselig, bedrohlich, anstößig, falsch, alt, bejahrt, hochbetagt, alterschwach, beklagenswert, traurig, groß, heftig, grausam, schrecklich, schlimm, arg, schwierig; ÜG.: ahd. (arbeitsamo) N, frambari Gl, gidigan Gl, girifet Gl, girob N, gitraganlih N, grim Gl, hantag Gl, N, hefig Gl, MF, N, T, kreftig Gl, giladan N, mihhil Gl, (nidargan) N, stark Gl, N, strengi N, swar B, Gl, swari B, Gl, MH, N, NGl, T, traglih N, ungimah Gl, wis Gl, (wuntarlih) Gl; ÜG.: as. swar H; ÜG.: ae. hefig Gl, hefiglic Gl, pis Gl, pislic Gl, swiþe; ÜG.: an. harðr, þrǫngligr, þungligr, þungr; ÜG.: mhd. groz BrTr, swære BrTr, PsM, STheol, swærlich BrTr; ÜG.: mnd. (drepelik), drepeliken; Vw.: s. per-, prae-, sēmi-, sub-; Q.: Enn. (204-169 v. Chr.), Alb. M., Alfan., B, Bi, BrTr, Cod. Eur., Conc., Const., Dipl., Ei, Friedr. II. de arte, Gl, H, HI, LAl, LBai, LLang, LVis, Mappae Clav., MF, MH, N, NGl, PLSal, PsM, STheol, T, Thietmar, Urk, Walahfr.; E.: s. idg. *gᵘ̯er- (2), *gᵘ̯erə-, *gᵘ̯erəu-, Adj., schwer, Pokorny 476; W.: s. nhd. Gravis, M., Gravis (Akzent); L.: Georges 1, 2972, TLL, Walde/Hofmann 1, 620, Kluge s. u. Gravis, MLW 4, 812, Habel/Gröbel 171, Blaise 427a, Heumann/Seckel 232a