Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): hilaris

hilaris hilaris, elaris, elearis, illaris, ilaris, hylaris, lat., Adj.: nhd. heiter, fröhlich, froh, aufgeräumt, vergnügt, freudig, freundlich, wohlgefällig, gefällig, strahlend, glänzend, bereitwillig, gern, ohne Umstände seiend, ungetrübt, unbefleckt; ÜG.: ahd. blidi Gl, driuwi Gl, gamanlih Gl, glatamuoti B, milti Gl, slehtmuot Gl, slehtmuoti Gl; ÜG.: ae. glǣ̆d, rotlic; ÜG.: mhd. vrœlich BrTr; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Alb. M., B, Bi, BrTr, Cap., Dipl., Formula, Gl, Hugeb., Urk, Widuk.; I.: Lw. gr. ἱλαρός (hílaros); E.: s. gr. ἱλαρός (hílaros), Adj., heiter, fröhlich; vgl. idg. *sel- (6), *selə-, *slā-, Adj., V., günstig, gut, begütigen, Pokorny 900; L.: Georges 1, 3052, Walde/Hofmann 1, 646, MLW 4, 1029, Habel/Gröbel 177, Heumann/Seckel 236b