Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): ignitus

ignitus,¹ īgnītus (1), lat., (Part. Prät.=)Adj.: nhd. feurig, glühend, heiß, glühend heiß, kochend heiß, leuchtend, rotglühend, erhitzt, brennend, Brand..., von Feuer erfüllt, entzündbar, entflammbar, leidenschaftlich, heftig, begeistert, feuerfarbig, feuerrot, rot, funkelnd; mlat.-nhd. giftig; ÜG.: ahd. fiurin Gl, N; ÜG.: mhd. heiz PsM; Vw.: s. per-; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Alb. M., Alfan., Bi, Brun. Long., Caesar. Heist., Cap., Conc., Ekk. IV. bened., Gl, N, PsM, Rahew., Thietmar, Walt. Spir.; Q2.: Alb. Ach. (um 1101); E.: s. īgnis; L.: Georges 2, 35, TLL, Walde/Hofmann 1, 676, MLW 4, 1255, Niermeyer 665, Habel/Gröbel 182, Blaise 451a